Kardiorespiratorische Fitness und Mortalität – je fitter, desto besser

JAMA Network Open. 2018;1(6):e183605.  doi:10.1001/jamanetworkopen.2018.3605

Association of Cardiorespiratory Fitness With Long-term Mortality Among Adults Undergoing Exercise Treadmill Testing

Mandsager K, Harb S, Cremer P,  Phelan D, Nissen SE, Jaber W

Continue reading Kardiorespiratorische Fitness und Mortalität – je fitter, desto besser

Please follow and like us:

Falschinformation von Sympany-Mediensprecherin?

Themenwoche: Teure Gesundheit auf Telebasel

Beitrag vom 19.03.2018

Entgegen zahlreichen Studien behauptet Jacqueline Perregaux, Mediensprecherin von Sympany:

“Es gibt viele Versicherte, welche sich gesund verhalten und einen gesunden Lebenswandel haben. Aber Erkrankungen wie z. Bsp. Diabetes, wie Krebs oder Demenz treten trotzdem auf. Da gibt es keinen Zusammenhang zu einem gesundheitsbewussten Verhalten. Diese schweren und schwerwiegenden und auch teuren Krankheiten lassen sich dadurch leider nicht verhindern.”

Und der Reporter folgert: “Fitness macht man also für sich selber und nicht um Gesundheitskosten zu senken.”

Ja, geehrte Leser, Fitness macht man für sich selber. Und ein gesundheitsbewusster Lebensstil kann durchaus Krankheiten verhindern helfen. Wovon die Krankenkassen aber nicht profitieren.

Please follow and like us: