Vortrag “Wo liegt das optimale Mass an regelmässiger Bewegung?”

Live-Übertragung aus dem Vortrag "Sport & Herz"

Sport & Herz: Referat von PD Dr. med. Christian Schmied, Leitender Arzt am Universitären Herzzentrum Zürich, über den unumstrittenen Nutzen und potentielle negative Auswirkungen regelmässigen Sporttreibens.

Gepostet von ASVZ am Dienstag, 23. Oktober 2018

von PD Dr. med. Christian Schmied im Rahmen der ASVZ-Vortragsreihe “Sport & Herz”

Please follow and like us:

Die häufigsten Todesursachen in der Schweiz: Krebs und Herzkreislauferkrankungen

Tagesanzeiger, 14.11.2017

Woran die meisten Schweizer sterben

wig

“Im Jahr 2015 starben in der Schweiz 67’606 Menschen, 6 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Grippewelle im Frühjahr, die Hitzewelle im Juli und die Alterung der Bevölkerung haben dazu beigetragen. Entsprechend nahmen die Mortalitätsrate und die verlorenen potenziellen Lebensjahre zu, die Lebenserwartung bei Geburt ging vorübergehend zurück. Die häufigsten Todesursachen sind zwischen dem 15. und dem 40. Altersjahr Unfälle und Suizid, zwischen dem 40. und 80. Altersjahr Krebs und bei über 80 Jahren die Herzkreislaufkrankheiten. Dies geht aus der neuen Todesursachenstatistik des Bundesamts für Statistik (BFS) hervor.”

 

Please follow and like us:

Geringere Sterblichkeit nach Fettleibigkeitsoperationen

JAMA. 2018 Jan 16;319(3):279-290. doi: 10.1001/jama.2017.20513.

Association of Bariatric Surgery Using Laparoscopic Banding, Roux-en-Y Gastric Bypass, or Laparoscopic Sleeve Gastrectomy vs Usual Care Obesity Management With All-Cause Mortality

Reges O, Greenland P, Dicker D, Leibowitz M, Hoshen M, Gofer I, Rasmussen-Torvik LJ, Balicer RD.

Continue reading Geringere Sterblichkeit nach Fettleibigkeitsoperationen

Please follow and like us:

Ein Hund kann vor Herz-Kreislauf-Erkrankung schützen

Sci Rep. 2017 Nov 17;7(1):15821. doi: 10.1038/s41598-017-16118-6.

Dog ownership and the risk of cardiovascular disease and death – a nationwide cohort study.

Mubanga M, Byberg L, Nowak C, Egenvall A, Magnusson PK, Ingelsson E, Fall T.

Continue reading Ein Hund kann vor Herz-Kreislauf-Erkrankung schützen

Please follow and like us:

Fettleibigkeit – eine Epidemie des 21. Jahrhunderts

Nature Collection

The obesity epidemic: molecular and clinical considerations

Despite specific public health policies and individual treatment efforts to combat the obesity epidemic, >2 billion people worldwide are overweight or obese. Complex and interacting circumstances, such as socioeconomic status, environment and personal behaviours, as well as genotype–phenotype interactions, are implicated in obesity; all these factors affect food intake, nutrient turnover, thermogenesis, lipid oxidation and differential fat storage in different tissues. To mark World Obesity Day on 11 October 2017, the editors of Nature Reviews have curated a collection of articles that describe the latest efforts to understand the molecular mechanisms underlying the condition against this complex backdrop, as well as advances in treatment.

Please follow and like us:

Todesursachen in der Schweiz

Spezifische Todesursachen

Bundesamt für Statistik (BFS)

Die Mehrzahl der Todesfälle lässt sich wenigen Todesursachen zuordnen:  Herz-Kreislauf-Krankheiten, Krebserkrankungen, Krankheiten der Atmungsorgane, Unfällen und anderen Gewalteinwirkungen sowie Demenz. Die Reihenfolge dieser Ursachen variiert je nach Geschlecht und Alter.

Please follow and like us: